Hundewesen

Tag des Jagdgebrauchshunds

17.  –  17. September 2023

Jedes Jahr vor der Jagd stellen sich Hundeführer die Frage: Kann mein Hund noch das, was er auf dem Hundekurs gelernt hat? Wir möchten Hundeführern mit Ihrem Hund vor Jagdbeginn Gelegenheit geben, zu überprüfen, wie leistungsfähig der Hund ist. Die Hunde sollen Schleppen (Kaninchen und Ente) arbeiten sowie eine Ente aus dem Schilfwasser holen. Ebenso hat der Hund die Möglichkeit, einen Apportiergegenstand aus einem Hindernis zu holen. Alles wird jagdnah gestaltet. Es ist keine offizielle Prüfung. Der Tag soll Hundeführern und Hunden Spaß machen. Als kleiner Anreiz erhalten die drei besten Hundeführer einen kleinen Ehrenpreis.

Infos

Die Startgebühr für Mitglieder der KJS Münster beträgt 10 Euro.

Ort

Schmitthausweg 64
48163 Münster (Nienberge/Häger).

Anmeldung

Klaus Albers
Obmann für Hundewesen
hundewesen@kjs-ms.de

Weitere Beiträge

Alle anzeigen
07.03.2024

Jäger-Treffen “Abendansitz im Mühlenhof”

16.03.2024

Anschussseminar März 2024

Nasser kleiner Münsterländer sitz im Grass und schaut weg
10.04.2024

Verbandsjugendsuche 2024 (VJP)